logo-merite-europeen-mit-schriftzug

Europahaus Neumarkt – Einladung: Ethnische Minderheiten im Wandel – Vom Fremdkörper zur geschätzten Vielfalt

 

einladung-ms-06bis09-06-20146. – 9. Juni 2014 (Pfingsten), Europahaus Neumarkt/Schloss Forchtenstein

Programm:
Freitag, 06.06.2014
19.00: Eröffnung,
Begrüßung und Einführung Dr. Heinz Tichy, Wien
Buchpräsentation „Semmeringul Bănățean: calea ferată Oravița - Anina / Der Banater Semmering: die Eisenbahnlinie Orawitza - Anina / The Banat Semmering: The Railway Oravita - Anina“, (Hrsg. Erwin J. Țigla) Dr. Helga Kostka, Graz und Dr.Ing.Christian Paul Chioncel, Reschitza

Samstag, 07.06.2014
08.30: Exkursion nach Gurk
12.30: Mittagessen
14.30: Begrüßung
14.45-16.00: Zur heutigen Rolle ethnischer Minderheiten aus sozialwissenschaftlicher Sicht Univ.Dozent Dr. Albert F. Reiterer, Wien

16.15-17.30: Situation der Minderheiten in Ungarn Dr. Elisabeth Sándor-Szalay, stellvertretende Minderheiten- Ombudsmann, Pécs
Moderation: Dr. Helga Kostka, Graz

18.00: Pfingstsamstag-Abendmesse im Schlosshof Musikalische Umrahmung: Gemischter Chor Perchau

Sonntag, 08.06.2014
09.00-10.30: Südtirol - Regionalpatriotismus und bikulturelle Realität, OSR Erich Wörister, Axams
11.00-12.30: Die Roma – ein Test für Europa, Prof. Rudolf Sarközi, Kulturverein österreichischer Roma, Wien
Moderation: Karl Menzinger, Graz

12.30: Mittagessen
14.30-16: Unerfüllte Wünsche der Deutschen/Österreicher in Slowenien, Veronika Haring, Kulturverein deutschsprachiger Frauen ‚Brücken‘ Maribor/SLO
16.15-17.30: Der Einfluss internationaler Organisationen auf den Schutz ethnischer Minderheiten in Europa, Dr. Heinz Tichy, Wien
Moderation: Dr. Rüdiger Malli, Graz

Montag, 09.06.2014
09.00-12: Situationsbericht aus dem Leben von Volksgruppen, Dr. Marjan Sturm, Klagenfurt, Dr. Ing. Christian Paul Chioncel, Reschitza/Rumänien, Rudolf Weiss, Vorsitzender vom Verband der Donauschwaben in Serbien, Subotica/Serbien, Dr. Alexander Varga, Bratislava/Slowakei
Moderation: Mag. Hans Trsek, Weiz