logo-merite-europeen-mit-schriftzug

Bericht der 47. Feldbacher Europagespräche 2012

bericht-europagespraeche-2012

Am 1. Juli 2013 wird Kroatien Mitglied der Europäischen Union. Im Zeichen dieses Ereignisses standen die

47. Feldbacher Europagespräche der Europäischen Föderalistischen Bewegung am 12. Oktober 2012. Unter großer Beteiligung von Gästen aus dem unterfränkischen Hammelburg im Landkreis Bad Kissingen in Bayern, aus der Slowakei und aus den benachbarten ungarischen Komitaten Vas und Baranya referierten die oststeirische Landtagsabgeordnete Waltraud Schiffer, Prof. Dr. Agnes Borgulya und Polizei-Major Tibor Kàntor aus dem südungarischen Pècs über „Europa in der Welt - Nachbarschaftspolitik und Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik“.

Waltraud Schiffer, in Brüssel mit dem "COPA-Innovationspreis für Bäuerinnen" ausgezeichnet, betonte die Bedeutung, den Standort zu stärken, um nachhaltiges Wachstum zu erreichen. Eine wichtige Rolle spiele dabei der Ausschuss der Regionen im Hinblick auf die „Vision 2020“.

Prof. Dr. Ágnes Borgulya von der Universität Pécs stellte in ihrem zentralen Referat zum Thema vier Fragen: Was ist eigentlich der Westbalkan? Für und gegen die EU-Erweiterung im Westbalkanraum? Kroatien - ein Vorreiter? Und Wie groß sind die kulturellen Distanzen zwischen den Westbalkanländern und den benachbarten EU-Mitgliedsländern? Borgulya lenkte die Aufmerksamkeit auf die gegenseitigen Interessen, und darauf, dass der Westbalkanraum ein Mitbetroffener der Eurozonenkrise ist.

Major Tibor Kántor berichtete über die grenzpolizeiliche Zusammenarbeit zwischen Kroatien und Ungarn an der Donau. In seinen Ausführungen über das CoPo-Projekt wurden die Schwierigkeiten in der Koordination an der 142 km langen Grenze und die Bedeutung des Grenzhafens Mohács am einzigen Flusstor Europas verdeutlicht.

Der Bürgermeister der Stadt Feldbach, Kurt Deutschmann, richtete in seinen Grußworten den Dank an den unermüdlichen Organisator der Feldbacher Europagespräche, Max Wratschgo und gratulierte ihm nachträglich zu seinem 75. Geburtstag.

pdf bericht-europagespraeche-2012.pdf