logo-merite-europeen-mit-schriftzug

Nr. 5 September/Oktober 2008

thumb_e-stimme-5-2008Ganz Europa zweifelt an der EU Ganz Europa? Ein kleiner Ort in der Steiermark leistet Widerstand. Auch in diesem Jahr erwies sich unser Europahaus in Neumarkt als ein Treffpunkt für Europäer mit Ideen und dem Willen Europa weiter zu entwickeln.
Jugendlicher Schwung bei europäischen Begegnungen und hochrangige Experten beim Europa-Forum wiesen den Weg in die Zukunft.
Gewiss: Die Europäische Union hat ein Akzeptanzproblem. Dies wurde erst vor wenigen Wochen beim negativen Referendum zum Vertrag von Lissabon einmal mehr deutlich. Das Europa-Forum Neumarkt befasste sich in diesem Jahr mit der Frage, ob und inwieweit die Regionen Europa den Menschen näher bringen können. Denn die Auffassung ist weit verbreitet, die EU sei zu bürokratisch und zu zentralistisch.
Demgegenüber bieten die Regionen den Vorteil der Überschaubarkeit und der Bürgernähe. Was liegt also näher als eine starke Stellung und eine verbesserte Mitwirkung der Regionen, zu denen in Österreich und Deutschland die Bundesländer gehören, in der EU zu vereinbaren.

pdf europa-stimme05-2008 1.46 Mb