logo-merite-europeen-mit-schriftzug

Europäischen Begegnung 2007

thumb_eb2007

„Was bedeutet Europa für Jugendliche?“. Mit dieser Frage haben sich Teilnehmer aus acht europäischen Ländern bei der „Europäischen Begegnung 2007“ im Europahaus Neumarkt beschäftigt. Ziel war es, Chancen aufzuzeigen, die Europa jungen Menschen durch Mobilitätsprogramme und offene Grenzen bietet. Sie konnten aus Erfahrungen von Austauschprogrammen lernen, kulturelle Grenzen zu überwinden. Die Teilnehmer haben auch gemeinsame Ideen

Weiterlesen...

Einladung - 42. Feldbacher Europagespräche

thumb_einl-42feldbacheregFreitag, 12. Oktober 2007
Beginn: 19:30 Uhr
Saal des Volkshauses
8330 Feldbach, Ringstraße 5




-

Weiterlesen...

Nr. 5 Sept/Okt 2007

thumb_e-stimme-5-2007

Wer kennt es nicht, das Bild vom privilegierten Beamten, der in seinem Elfenbeinturm eine unverständliche Vorschrift nach der anderen ersinnt. Um diesem Vorurteil zu begegnen, schreiben immer mehr EU-Kommissare eigene Blogs, in denen sie ihre Ansichten zu den verschiedensten Dingen mitteilen - von der Senkung der Roaminggebühren in der EU bis hin zur Reform der Subventionen für Wein. Beispiele: Agrarkommissarin Mariann Fischer-Boel diskutiert aktuell über den Einfluss des Energiepflanzenanbaus auf die steigenden Lebensmittelpreise.

Weiterlesen...

Europa-Forum Neumarkt: Rückblick

thumb_europaforum_so_15-juli2007_040Von der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft zur demokratischen EU der 27
Mit diesem Thema befassten sich die Referenten beim diesjährigen Europa-Forum Neumarkt In der Eröffnungsrede ging der Leiter der österreichischen Vertretung der EU-Kommission DI Karl

Weiterlesen...

50 Jahre Europahaus Neumarkt:

thumb_50_jahre_e-haus_juli2007_112

Rückblick für die Zukunft Europas
Zwei Anlässe verliehen dem diesjährigen Europa-Forum Neumarkt besonderes Gewicht: Das Karl Brunner Europahaus in Neumarkt kann auf eine 50-jährige Geschichte zurück blicken. Zugleich feierte Max Wratschgo, der sich über all diese Jahre hinweg unermüdlich für das

Weiterlesen...

Schon zu Tradition gehört das Internationale Minderheitenseminar

Ausst-MSSchon zu Tradition gehört das Internationale Minderheitenseminar, das in diesem Jahr zum 40. Mal durchgeführt wurde und mit interessanten Vertretern aus Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Bosnien, Südtirol, Deutschland und Österreich besetzt war. Unter den Gästen konnte BO Max Wratschgo auch den Kärntner Landtagspräsidenten Josef Lobnig begrüßen.
Eröffnet wurde das Minderheitenseminar mit einer Ausstellung „Naive Malerei auf Holz“
Von Doina und Gustav Hlinka aus dem Banater Bergland/Rumänien durch Bürgermeister Reinhardt Racz. ...mehr Fotos im Fotoalbum...

Weiterlesen...

Nr.4 Juli/August 2007

thumb_e-stimme-4-2007

Der Frühjahrsgipfel der europäischen Staats- und Regierungschefs hat die Notwendigkeit eines entschlossenen sofortigen Handelns in der Energie- und Klimapolitik ausdrücklich unterstrichen. Mit kosmetischen Veränderungen ist es also nicht getan. Klimawandel und wachsende Abhängigkeiten der EU von äußeren Energieressourcen verlangen eine „neue globale industrielle Revolution“, sagte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

 

Weiterlesen...

Nr. 3 Mai/Juni 2007

thumb_e-stimme-3-2007Die Europäische Union ist 50. Aber die Wurzeln reichen weiter zurück. 1957, als die EWG gegründet wurde, hatte Europa auf dem Weg der Einigung schon schwere Krisen hinter sich. Der Europatag, der am 9. Mai gefeiert wird, bezieht sich auf die Schuman-Erklärung 1951, den ersten mutigen Schritt auf dem Weg zum friedlichen geeinten Europa. Der Begeisterung folgte Ernüchterung, die nächsten Schritte scheiterten. Erst 1957 gelang ein Durchbruch auf wirtschaftlichem Gebiet.

Weiterlesen...

Frühchristliches Welterbe

thumb_img_0764Diese Wanderausstellung wurde am 30. März 2007 im Kassenraum der Raiffeisenbank Neumarkt von Abt Otto Strohmaier feierlich eröffnet. Die kulturhistorische Ausstellung führe Honorarkonsul Imre Somogyvari aus Pécs ein.  Der Direktor der Raiffeisenbank konnte zahlreiche Gäste begrüßen und dankte dem Europahaus Neumarkt für die Möglichkeit, dieses seltene Beispiel an Architechtur präsentieren zu können. Die sehr gelungene Eröffnung wurde von der Sängerrunde Pöllau musikalisch umrahmt.

Diese Ausstellung kann noch bis 25. Mai besichtigt werden.  >Hier zum Fotoalbum<

Ländliche Entwicklung in Neumarkt

thumb_gruppeDas Thema "Ländliche Entwicklung 07 – 13" wurde auch im Europahaus Neumarkt behandelt. MR DI Ignaz Knöbl erläuterte die Situation des Projekts wie in Feldbach auch.

Mit Ministerialrat Ing. Ignaz Knöbl konnte für diesen Informationsabend ein wahrer Insider als Referent für diese Thematik gewonnen werden. >Hier zum Fotoalbum<

Weiterlesen...