logo-merite-europeen-mit-schriftzug

Historisches Ereignis - Europa ohne Grenzkontrolle

thumb_letzter_ungarischer_stempel1Eine Delegation der Europäischen Föderalistischen Bewegung unternahmen anlässlich des historischen Ereignisses der „Schengen-Erweiterung“ am 20./21. Dezember in Begleitung des ehemaligen Zoll-Vorsitzenden RR Hermann Lang eine Begehung an den Grenzstellen in Unterzeming/Álsózölnök, Mogersdorf, den Bahnhof Jennersdorf /Steirische Ostbahn und den Grenzübergang Heiligenkreuz/Rabafüzes.

 
thumb_alsozlnk  Vor geschlossener Grenze 
 thumb_grenzkette-durchtrennt Um Mitternacht wurde die Grenzkette getrenntRR Lang und der Bürgermeister von St. Martin an der Raab  
thumb_letzter_ungarischer_stempel1  Der letzte ungarische Stempel in den Reisepässen von Bundesobmannstellvertreter Christine Hofmeister und des „großen Europäers“ Max Wratschgo in Heiligenkreuz/Rabafüzes.
thumb_grenztafel  dieser Hinweis ist bereits Geschichte 
thumb_mit_europafahne_besiegelt  Unter großer Beteiligung der Grenzgemeinden wurde die Freundschaft bei offener Grenze mit der Europafahne neu besiegelt 
thumb_rr_lang-bgmst.martin_mit_durchtrennter_kette  Um Mitternacht wurde die Grenzkette getrenntRR Lang und der Bürgermeister von St. Martin an der Raab